Schriftzeichen
Offene Werkstätten

Kultur und Spielraum e.V.Das B wirkt immer gemütlich, selbst wenn der obere Bauch mal dicker gerät als der untere. Das S gelingt selten auf den ersten Schwung, ist mal zu eckig, mal gar nicht zu erkennen. Ganz anders das M, breit wie ein Haus, mit Dach und Wänden, solide gebaut. Jedes Schriftzeichen hat ein Eigenleben und viel davon zu erzählen.

Mit verschiedenen analogen und digitalen Mitteln und unter Zuhilfenahme der Zeichensätze aus Büchern, der Handschriften und Lettern von Kindern, entstehen kurze Animationsfilme, Fotogeschichten, Magazine, Hefte, Plakate, Mappen und Schachteln.

Die entstandenen Kurzfilme sind im Kino vor Ort zu sehen und werden am 15. März um 11 Uhr präsentiert.

Mit Maria Berauer, Hansjörg Polster und Miriam Salamander.

Samstag 7. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 8. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 13. März, von 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag 14. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 15. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr

Ab 8 Jahren
kostenlos, ohne Anmeldung
Im Ausstellungsbereich der Münchner Bücherschau im Stadtmuseum, 2. Stock

Bunte Blätter-Bücher
Offene Bilderbuchwerkstatt

Aus Draht, Kunststoff, Zeitungen, Wolle, Stoff, Filz, Korken, Knöpfen, Strohhalmen, Farben und Kreiden entstehen griffige Bilder auf Papier und Pappe. Die Bilder stehen für sich und einzeln – oder erzählen zusammen eine Geschichte. Wer mag, stellt zwischen den einzelnen Bildern Verbindungen her, schafft Durchblicke auf die nächsten Seiten oder verbirgt hinter Klappen weitere Bilder und kleine Gegenstände. Nach und nach entsteht aus vielen bunten Blättern ein eigenes Buch, zum Sehen, Fühlen und Lesen.

Mit Verena Schlechte.

Samstag 7. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 8. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 13. März, von 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag 14. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 15. März, von 11.00 bis 17.00 Uhr

Ab 4 Jahren
kostenlos, ohne Anmeldung
Im Ausstellungsbereich der Münchner Bücherschau im Stadtmuseum, 2. Stock

Schriftzeichen
Filmwerkstatt für Klassen und Gruppen

Buchstaben und Zeichensätze, von Kindern entworfen, aus den vorhandenen Büchern in der Ausstellung und Schriftsätze aus Zeitungen, Illustrierten, von Plakaten und Handzetteln sind unsere Helden. Ausgeschnipselt und entführt, kopiert, vergrößert und modelliert, erleben diese ganz neue Geschichten.

Kleine Filmteams starten mit einer gemeinsamen Idee, einem ersten Storyboard und arbeiten anschließend an der Ausstattung und Gestaltung der einzelnen Szenen. Am Ende entstehen kurze Animationsfilme, die ein völlig neues Licht auf unsere Schriftzeichen werfen.

Zu sehen sind diese im Kino vor Ort. Am 15. März um 11.00 Uhr ist Premiere.

Mit Maria Rilz, Maria Berauer und Maxi Baumgartner.

Werkstattprogramm für Klassen und Gruppen
3. / 4. Klasse, von 8 bis 10 Jahren

Montag bis Freitag von 9.30 bis 12.30 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr


Im Ausstellungsbereich der Münchner Bücherschau im Stadtmuseum, 2. Stock
Anmeldung erforderlich: anmeldung@kulturundspielraum.de

Unkostenbeitrag 2,- Euro pro Kind

bitte USB-Stick mitbringen

 

Sachbücher von Kindern für Kinder

© MBSj

Veranstalter

In Zusammenarbeit mit

Landesverband Bayern | Börsenverein des deutschen Buchhandels Landeshauptstadt München | Kulturreferat

Mit freundlicher Unterstützung von

Münchner Stadtmuseum Bayern2 CBJ Kinder- und Jugendbücher

Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Home
Münchner Bücherschau | Vorschau