Verlag Bunt & Vielfalt

Offene Werkstätten unseres Kooperationspartners Kultur & Spielraum e.V.

Buchstabenfabrik_Schule

Buchstabenfabrik

Draht, Holz, Pappe, Gummi, Schnüre, Folien dienen nicht unbedingt und in erster Linie zum Schreiben. Das Gleiche gilt für Scheren, Stanzeisen, Messer und Zangen. Wer Buchstaben entwerfen und »fabrizieren« möchte, wird das Material und Werkzeug als unerlässliche Begleiter und Wegbereiter schätzen lernen.
Nach und nach entstehen immer wieder neue Schriftsätze, Zeichen und Lettern, die in der Fabrik bleiben und dort weiter Verwendung finden. Gedruckt, geklebt, kopiert, gepaust, geprägt, fotografiert und mit eurer Hilfe entstehen daraus Plakate, Schilder, Beschriftungen, Buchseiten und Magazine am laufenden Band.

Mit Ute Vauk-Ogawa, Mirja Reuter, Moritz Matschke.

 

Termine

  • Freitag 22. März von 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag 16. und 23. März jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonntag 17. und 24. März jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr

Zusätzliche Informationen:

  • Ab 8 Jahren
  • kostenlos ohne Anmeldung
  • 2. Stock des Münchner Stadtmuseums

 

JugendKulturWerk München

Kultur & Spielraum e.V. München

Bustabensalat

Buchstaben – Suppe oder Salat?

Lange bevor Kinder lesen und schreiben lernen, entwickeln sie Interesse für Buchstaben und die geheimnisvollen Zeichen aus einer anderen Welt. Mit Pinsel, Kreiden und Stiften lässt es sich trefflich mit Buchstaben experimentieren, bauen und sogar »kochen«. Auf den Tisch kommen Buchstabensuppen und Wörtersalate, fein serviert auf Tellern, in Schüsseln und Tassen. Wer möchte, kann sich an der Gemeinschaftstafel beteiligen oder seine Buchstabensuppe zwischen zwei Pappseiten binden.

Mit Nina Pieper und Marina Maschek.

Termine:

  • Samstag 16. März
  • Sonntag 17. März
  • Samstag 23. März
  • Sonntag 24. März
  • jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr

Zusätzliche Informationen:

  • Ab 4 Jahren und Eltern
  • 2. Stock des Münchner Stadtmuseums
  • kostenlos
  • ohne Anmeldung

Bitte haben Sie Verständnis, dass in der Buchstabenfabrik nur eine begrenzte Anzahl an Eltern-Kind-Plätzen ausgegeben werden.

Jugend KulturWerk München

Kultur & Spielraum e.V. München

Buchstabenfabrik_Offen

Digitale Buchstabenfabrik

Analog entworfene Schriften und Logos oder am Laptop gezeichnete Signets und Zeichen schneidet der Lasercutter exakt aus – je nach gewähltem Material und Motiv als Schablone oder als Stempel. Mit beiden Vorlagen kann analog weitergearbeitet werden. Wer mit eigenen Schriften am Computer arbeiten möchte, kann mit Scanner und Drucker weiter experimentieren.

Mit Markus Bührend und Hansjörg Polster.

 

Dienstag 19. März von 15.30 bis 18.00 Uhr

 

Zusätzliche Informationen:

 

JugendKulturWerk München

Kultur & Spielraum e.V. München

Papier-Werkstätten für Klassen und Gruppen

Kultur & Spielraum bietet außerdem unter der Woche sowohl vormittags als auch nachmittags Werkstätten für Klassen und Gruppen an. Nähere Informationen unter "Schule & Kindergärten"