Papier-Workshop

Blätter auf der Wäscheleine

Papierschöpfen
© Kultur & Spielraum e.V., Tom Reger

Bis ihr ein Blatt selbst hergestelltes Papier in den Händen halten und darauf schreiben könnt, bedarf es eurer tatkräftigen Mitarbeit und vieler einzelner Arbeitsschritte. In einer großen Wanne wird der Faserbrei vorbereitet, der anschließend mit Geschick mit Sieben geschöpft und gleich wieder von den Sieben gelöst wird. Mag sein, es klappt nicht mit dem ersten Versuch, aber ihr werdet sehen, am Ende haben alle ihr eigenes Büttenpapier! Wir arbeiten mit selbstgemachten Schöpfsieben, Holzplatten, einer alten Papierpresse, Filz und Viskosetüchern, Wäscheleine, Bügeleisen, Altpapier und Wasser. Bitte Schürzen mitbringen.

Mit Hansjörg Polster.

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V. und dem JugendKulturWerk München