LUCHS-Preisträgerin des Monats März

Stefanie Höfler "Tanz der Tiefseequalle" – die Premierenlesung

Höfler_Tiefseequalle

Niko, der Dicke, die Qualle beamt sich gerne in andere Welten. Auf dem Klassenausflug rettet er jedoch ganz real die schöne Sera vor einer Grapschattacke. Sera fordert ihn zum Tanzen auf, was verrückt ist und zu einem echten Notfallabenteuer führt. Die beiden hauen ab … Es ist der Beginn einer Freundschaft von zweien, die gegensätzlicher nicht sein könnten – aber im entscheidenden Moment mutig über ihre Schatten springen. Die Lesungspremiere eines ausgezeichneten Romans, schon am Vortag des Erscheinungstermins.

Mit dem LUCHS zeichnen DIE ZEIT und Radio Bremen seit drei Jahrzehnten jeden Monat ein herausragendes Buch für junge Leserinnen und Leser aus. Ziel des Preises ist es, qualitätsvollen Kinder- und Jugendbüchern zu Anerkennung, Öffentlichkeit und Verbreitung zu verhelfen. Eine unabhängige Jury sichtet die Neuerscheinungen auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt und wählt jeweils den »LUCHS des Monats«, aus den zwölf Monats-LUCHSEN wird der Jahres- LUCHS gekürt.

In Zusammenarbeit mit DIE ZEIT.

In Zusammenarbeit mit Beltz & Gelberg