HIRAMEKI

Rudi Hurzlmeier

HIRAMEKI

Ein Fleck ist kein Malheur, ein Klecks ist Kunst. HIRAMEKI eben. Und mit ein paar Strichen und Punkten erwacht er zum Leben, denn in wirklich jedem Fleck versteckt sich etwas. Man braucht nur Fantasie und einen Geistesblitz. Das kennt man von den Wolkenguckern. Ist das ein Krokodil? Oder ein Mann mit Schnauzbart? Wie sieht dieser Klecks aus? Und was wird mit ein paar Zeichenstrichen daraus? Der Workshop vermittelt eine völlig neue Sicht auf ausgelaufene Füller, Tomatenflecken und Zahnputzreste. Das Konzept ist so einfach wie genial und zusammen mit dem Künstler wird das Kritzeln, Malen und Entdecken sehr, sehr vergnüglich.

In Zusammenarbeit mit Verlag Antje Kunstmann