Dazwischen: Ich

Julya Rabinowich

Dazwischen: Ich

Angekommen in einem fremden Land wird die 15-jährige Madina zur Vermittlerin zwischen zwei Welten: der neuen und der alten Heimat. Sie steht vor der Aufgabe, ihre Familie im Flüchtlingsheim mit dem für sie noch unverständlichen neuen Leben bekannt zu machen und nebenbei die normalen Herausforderungen der Pubertät zu meistern. Das Buch erzählt eine hochaktuelle Geschichte über Krieg, Verfolgung und Flucht, aber auch Freundschaft, Liebe und Ankunft.

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbibliothek und dem Hanser Verlag.