Das Mondmädchen

Mehrnousch Zaeri-Esfahani

Das Mondmädchen

In einem unbekannten Kaiserreich lebt das Mädchen Mahtab mit seiner Familie. Es besitzt magische Kräfte und versteht die Sprache der Katzen. Als in ihrem Land ›die Blutrote‹ an die Macht kommt und die Menschen terrorisiert, flieht die Familie in einer abenteuerlichen Reise vom Morgen- ins Abendland. Doch Mahtab ist nie verloren und findet Trost in der Wärme ihrer Familie und dem fantastischen Land Athabasca, das sie in sich trägt. Die wahre Geschichte einer Flucht und die Suche nach einer neuen Heimat, erzählt in märchenhaft- poetischer Sprache. Ein Mut machendes Buch über eigene Stärken und Vertrauen auf sich selbst.

Mehr zum Buch auf der Internetseite der Autorin: www.zaeri-autorin.de.

In Zusammenarbeit mit Knesebeck Verlag