Presse & Aussteller

Vom 11. - 19.  März 2017 – rechtzeitig vor Ostern – veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. zusätzlich zur Münchner Bücherschau im Herbst die 10. Münchner Bücherschau junior.
Angelehnt an das bewährte Konzept der „großen“ Bücherschau gibt es im Münchner Stadtmuseum neun Tage lang eine große Buch- und Kindermedienausstellung, begleitet von einem attraktiven Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Spiel- und Aktionsprogrammen und informativen Abendveranstaltungen für Eltern und Erzieher.

Bücher und Hörbücher, Spiele, Kindermedien und -CDs, Lernspiele, Kindercomputerangebote sowie ausgewählte Nonbooks werden präsentiert. Auch gibt es ein umfangreiches Schulklassenprogramm.
Als Verlag haben Sie die Möglichkeit, eine komplette Standeinheit zur Präsentation Ihres Programms zu mieten, oder Einzeltitel auf den Gemeinschaftsständen zu zeigen.

Themengruppen & Gemeinschaftsstände

Einzeltitel können auf Gemeinschaftsständen nach folgenden Themengruppen präsentiert werden:

  • Bilderbuch/erzählendes Kinderbuch
  • Sachbuch
  • Hörbuch/CD/DVD
  • Software/Spiel (in Box)
  • Zeitschrift
  • Comic
  • Basteln/Kinderbeschäftigung
  • Elternratgeber
  • Kinder-Apps für iPad
  • Sonderausstellung Erstlesebücher (kostenlos)

 

Standeinheiten

Eine Lesehütte besteht aus zwei Einzelständen. Bei der Buchung mehrerer Stände können entweder Vorder-/Rückseite oder nebeneinander liegende Stände gebucht werden. Standbreite 150 cm. Auflagefläche je nach Mediengröße
4 bis 5 Tabelare, einheitliche Standbeschriftung. Jede Lesehütte ist mit einem großen Lesekissen ausgestattet.

Die Lesehütten dürfen nicht mit haftenden Klebestoff-Folien o.ä. beklebt werden, andernfalls müssen die Reinigungskosten in Rechnung gestellt werden. Eigene Standgestaltung ist im Einzelfall und nur in begrenztem Umfang möglich. Sie bedarf der Zustimmung des Veranstalters vor der Buchung der Standeinheit.

Der optische Gesamteindruck und die Selbstdarstellung des Verlags leiden naturgemäß, wenn zu wenige Exemplare oder deutlich zu viele Exemplare am Stand präsentiert werden. Wir empfehlen daher pro Stand 50 Ex. (HC) oder 60 Ex. (TB) oder 35 Ex. (Format ca. DIN A4 und größer). Wird die Maximalzahl an Büchern überschritten, behält sich der Verband das Recht vor, überzählige Titel als Reserve zurückzubehalten. Eigene Hör- oder Medienstationen an der Standeinheit sind in begrenzten Umfang möglich, bedürfen aber der Zustimmung durch den Veranstalter vor der Buchung der Standeinheit.
 

Download

Skizze der Stände mit Maßen (Seiten- und Vorderansicht) pdf-Dokument

Standbetreuung

Während der Bücherschau ist seitens des Verlages keine Standbetreuung nötig. Das Ordnen der Stände und das Nachlegen der Prospekte übernehmen die Mitarbeiter/innen der Münchner Bücherschau junior.

Marketing und Presse

Als Werbemittel setzt die Münchner Bücherschau junior Kataloge, Plakate, Buchwunschkarten, Luftballons und Einladungen zur Eröffnung ein. Zusätzlich schalten wir in Münchner Veranstaltungsprogrammen Anzeigen. In den U-Bahn-Stationen werben wir bei Infoscreen. Die Inhalte des Katalogs und weiterführende Informationen finden Sie auf dieser Internetseite.

Die intensive Pressearbeit wird durch das Medienbüro Gina Ahrend geleistet.

Als teilnehmender Verlag sind Sie im Katalog und im Internet in der Liste der ausstellenden Verlage aufgeführt. Eine Verlinkung zu Ihrer Homepage ist selbstverständlich.

Eigenwerbung können Sie als Verlag betreiben...
...mit einer Anzeige im Katalog der Bücherschau junior
...mit einer Banner-Werbung im Internet

 

Ansprechpartner Marketing:

Christina Tüschen
Unertlstraße 38
80803 München
Tel.: 089-600 39 308
info@tueschen.de